Das Eisstockschießen begann erst einmal wieder mit Regen. Doch zum Glück hatte der Wettergott ein Einsehen und er hörte fast pünktlich auf. Da das Event um zwei Wochen verschoben war, waren leider nicht so viele Teilnehmer und Zuschauer da. Auch unser Jahrgang war nicht komplett. Mit Klaus, Rainer, Rosi, Ulla und Ralf hatten sich aber genug Spieler gefunden. Unsere ersten Gegner waren der Jahrgang 1963 und 1961. Im ersten Durchgang spielten wir gegen den starken Jahrgang 1963 13:11 für uns. Im zweiten Durchgang verloren wir gegen den Jahrgang 1961. Waren aber zweiter in der Gruppe. Dann mussten wir gegen die 1968er antreten. Leider war die Bahn nicht optimal, sie war von der einen Seite her sehr glatt und von der anderen Seite sehr stumpf. Unser Team konnte sich leider nicht schnell genug auf die neue Situation einstellen. Sie haben alles gegeben aber es hat leider nicht zum Sieg gereicht. Trotz Fanunterstützung von Christel mit Schwester, Mechthild und Alfred, Christine, Frank und Bärbel.
Dabeisein ist alles! Es hat trotzdem Spaß gemacht!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere