Wir haben den Goldpokal geholt!!! Die Goldjungs Michael, Rainer, Klaus und Ralf haben dieses Jahr alles gegeben und in einem packenden Finale gegen den Jahrgang 1961 haben sie den diesjährigen Wanderpokal gewonnen. Es herrschte zum Schluß Punktegleichstand, aber unsere Jungs hatten die bessere Taktik (viel Glühwein und jede Menge Küsschen!) und die verhalf ihnen zum Sieg. Natürlich hatte auch eine große Anzahl von Schlachtenbummlern von unserem Jahrgang die Teams motiviert.

So kämpfte auch unser diesjähriges Girlsteam Sabine, Birgit, Rosi und Christel um den dritten Platz. Am Anfang waren sie punktemäßig immer vorne, aber leider mussten sie beim Kampf um den 3. Platz auf eine andere Bahn wechseln. Das hat sie dann den Sieg gekostet. Aber ein 4. Platz ist ja auch toll!

Wenn man mal die Konkurrenz anschaut. Der Jahrgang 1959 hatte sich extra Jahrgangsbommelmützen gestrickt, war zum Training im Sommercamp des Eisstockclubs und hatte wieder die berühmte Pudelhandtasche im Einsatz. Hat es was genützt? Nein! Sie belegten nur den 5. und 6. Platz. Der Jahrgang 1962 schaffte es auf den 3. und 7. Platz. Letzter wurde der Jahrgang 1958.

Wir hatten eigentlich nicht mit einem Sieg gerechnet, da unser Motto ja lautet „Dabeisein ist alles!“. Aber wenn man manchmal nicht so verbissen ist, kann man auch zum Erfolg kommen. Erfreulich war, dass sehr viele Zuschauer da waren. Das Eisstockschießen entwickelt sich langsam auch zu einem richtigen Event. Die Bahnen waren aber dieses Jahr sehr glatt und es kam zu mehreren Stürzen.

Übrigens hat Ralfs Freundin Christiane auch mitgemacht und zwar beim Jahrgang 1962 und sie wurde Dritte! Da hat Ralf wohl eine gute Wahl getroffen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere